[Stiftland Aikido] [Ereignisse] [Vereine] [Bildergalerie] [Archiv] [Login]

Stiftland Aikido e. V. ist Mitglied im Fachverband für Aikido in Bayern e. V.

 
Aikido Kinderlehrgang am 10.3.2012

12.03.12


Zum Vergrößern auf Bild klickenTirschenreuth (10.03.12/Wal) Das Stiftland – Aikido lud auch in diesem Jahr Kinder und Jugendliche aus allen Gruppen nach Tirschenreuth zum gemeinsamen Training ein. Die GĂ€ste kamen aus Tachov, Oberbibrach, Marktleuthen, BĂ€rnau, Kastl, Grafenwöhr, Feilitzsch und Tirschenreuth. Margret Schels, die Leiterin von Aikido Tirschenreuth begrĂŒĂŸte als Trainer Matthias Rath. Er fĂŒhrte die Teilnehmer durch ein abwechslungsreiches und interessantes Programm. Das Thema des Nachmittags lautete „Rollen wie ein Ball“.
Die Meditation zu Beginn des Trainings hatte den Zweck, sich auf das Aikido einzustimmen. Ruhig und konzentriert nahmen die SchĂŒler eine erwartungsvolle Sitzhaltung ein. Nach einer allgemeinen Gymnastik begann Lehrgangsleiter Matthias Rath mit den aikidospezifischen Übungen. Die Konzentration auf die Bauchatmung war das zentrale Thema bei den Aikido-Atem-Übungen. SpĂ€ter wurde die Technik Shiho-nage geĂŒbt. Die Aufmerksamkeit lag auf dem weichen Abrollen. Der Trainer erklĂ€rte die Bedeutung der nahezu gestreckten Arme. Mit der leicht gebeugten Armhaltung ist ein angleichendes Umlenken der Angriffsenergie hin zur Rolle rĂŒckwĂ€rts möglich. Diese fließende Bewegung ist ein Grundelement des Aikido, wobei Angriff und Verteidigung immer eine harmonische Einheit bilden. Jan Mucha (Tachov) und Kathleen Walberer (Kastl) kommentierten das Geschehen auf der Matte.
Um den Kindern und den zuschauenden Eltern einen Einblick in die Bandbreite der verschiedenen Aikidobewegungen zu gewÀhren, wurde von einigen fortgeschrittenen Erwachsenen eine Auswahl an Techniken mit und ohne Waffen gezeigt.
Mitarbeiter von OTV waren anwesend, um Aufnahmen vom Training fĂŒr eine Reportage ĂŒber deutsch-tschechische Begegnungen zu machen. Abschließend bedankte sich Margret Schels bei den allen Mitwirkenden und bestĂ€rkte die Teilnehmer, weiterhin am Ball zu bleiben.
Bei einer Wanderung im Waldnaabtal am Sonntag trafen sich die Teilnehmer nochmals, um den Lehrgang ausklingen zu lassen. Die Begegnung mit Freunden aus dem Nachbarland Tschechien wird im nĂ€chsten Jahr sicher erneut stattfinden. Hoffentlich können auch dann wieder viele Teilnehmer aus allen Stiftland-Dojos begrĂŒĂŸt werden.

[Bildergalerie] [Pressebericht]

 

Termine

 
KANGEIKO in d ...
19.01.
 
Aikido und Tâ ...
27.01.
     

Impressum