[Stiftland Aikido] [Ereignisse] [Vereine] [Bildergalerie] [Archiv] [Login]

Stiftland Aikido e. V. ist Mitglied im Fachverband fŘr Aikido in Bayern e. V.

 
Stiftland Aikido Zeltlager im Grafenw├Âhrer Waldbad

18.08.13


Zum Vergr÷▀ern auf Bild klicken (15.08.13/Wal) Vom 11. bis 15. August 2013 fand ein gelungenes Zeltlager im Grafenw├Âhrer Waldbad unter der Leitung von Kathleen Walberer statt.
Die 21 Teilnehmer kamen aus ganz Bayern, unter anderem aus Vorbach, Oberbibrach, Kastl, Erlangen, Regensburg, M├╝nchen, Kirchenpingarten, Hummeltal und in diesem Jahr waren erstmals auch Teilnehmer aus der Stadt Grafenw├Âhr vertreten. Schon seit vielen Jahren wurde die Veranstaltung im Rahmen des st├Ądtischen Ferienprogramms angeboten, nun wurde das Angebot auch angenommen. Die Jugendbildungsma├čnahme stand in diesem Jahr unter dem Motto ÔÇ×Kommunikation ÔÇô einander besser verstehenÔÇť.
Mit viel Flei├č ├╝bten die Kinder AikidoÔÇôTechniken, Haltegriffe und W├╝rfe. Einige Kinder kannten Aikido schon, andere haben die ersten Schritte erlernt. Das Wetter war an allen Tagen sch├Ân, darum war nat├╝rlich auch Training auf der Wiese angesagt. Die Teilnehmer verbrachten eine sch├Âne Zeit miteinander, auch wenn sie sich zum gro├čen Teil noch nicht kannten.
Ganz besonders angenehm war in diesem Jahr, dass so viele ausgesprochen h├Âfliche, freundliche und hilfsbereite Jugendliche dabei waren. Es gab fast immer einige Teilnehmer, die freiwillig den Absp├╝ldienst ├╝bernommen haben. Darum war der Besuch bei McDonalds eine durchaus verdiente Belohnung. Zum Programm des Zeltlagers geh├Ârten eine Erlebniswanderung im Wald, der Besuch im MegaPlay und selbstverst├Ąndlich das Schwimmen im Waldbad nach dem Training.
Die Eltern interessierten sich f├╝r die Vorf├╝hrung des Erlernten am Abschlusstag. Auch der erste Vorstand des Stiftland Aikido Marcus Creutzburg nahm daran teil. Die konzentrierte Aufmerksamkeit zu Beginn gelang den Teilnehmern scheinbar m├╝helos. In der heutigen Zeit ist das ruhige Stillsitzen allein schon eine Herausforderung. Nach den Atem├╝bungen und den Grundschritten stand eine Auswahl des ge├╝bten Programms zur Vorf├╝hrung an: Ikkyo ai-hanmi, Shiho-nage, Irimi-nage, Tenkan-ho, verschiedene Varianten von Kokyu-nage und TenchiÔÇônage. Au├čerdem durfte KokyuÔÇôho nicht fehlen, eine Technik, die auf den Knien, im suwari-waza ge├╝bt wird. Die Eltern staunten ├╝ber das K├Ânnen ihrer kleinen K├Ąmpfer. Mit Begeisterung und Vorfreude auf eine Wiederholung der Veranstaltung im n├Ąchsten Jahr verlie├čen die Teilnehmer zufrieden den Zeltplatz.
Organisatorin Kathleen Walberer dankte den Betreuern Florian Walberer, Albert Gottschalk, Andreas Stamm und Uwe Sauer, die mit ihrem Engagement das Zeltlager zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lie├čen.

[Bildergalerie] [Pressebericht]

 

Termine

 
KANGEIKO in d ...
19.01.
 
Aikido und TÔ ...
27.01.
     

Impressum