[Stiftland Aikido] [Ereignisse] [Vereine] [Bildergalerie] [Archiv] [Login]

Stiftland Aikido e. V. ist Mitglied im Fachverband fŁr Aikido in Bayern e. V.

 
Aikido Kemnath e.V. feiert zehnjähriges Jubiläum

24.10.17


Zum VergrŲŖern auf Bild klickenKemnath (14.10.17//Sei) Aikido Kemnath e.V. feiert zehnj√§hriges Jubil√§um oder ‚ÄěDie verbindenden Elemente von Aikido und Tai Chi‚Äú
Mit einem Training besonderer Art begann die Feier zum zehnj√§hrigen Bestehen des Aikido Kemnath e.V. Alle Stiftland-Aikido-√úbenden waren dazu herzlich ins Dojo eingeladen. Trainer Marcus Creutzburg (2.DAN Stiftland Aikido) begr√ľ√üte die Teilnehmer und lie√ü die Vereinsgr√ľndung kurz Revue passieren.Seit dem Jahr 2002 gibt es die Aikido-Gruppe Kemnath und seit 2007 wird sie als eigenst√§ndiger Verein gef√ľhrt. An verschiedenen Dojos (Trainingsorten) wurde seitdem w√∂chentlich ge√ľbt, wobei sich Kemnath als ideal herauskristallisierte.
Marcus Creutzburg √ľbergab dann die Leitung des Jubil√§umstrainings an den Aikido-und Tai-Chi-Lehrer Gottfried Fr√∂hlich, der es hervorragend verstand, den anwesenden Aikidoka die verbindenden Elemente von Tai-Chi und Aikido n√§her zu bringen. Ziel des Aikido ist es, einem Angriff dadurch zu begegnen, dass man die Angriffskraft leitet (Abwehr) und es dem Gegner unm√∂glich macht, seinen Angriff fortzuf√ľhren (Absicherung). Dies geschieht insbesondere durch Wurftechniken (nage waza) und Haltetechniken (katame waza). In dieser √úbungseinheit hat Gottfried Fr√∂hlich die Techniken ‚Äěshiho nage‚Äú (Schwertwurf) und ‚Äěkaiten nage‚Äú (Schleuderwurf) als √úbungsform ausgesucht.Nach einer Demonstration verschiedener Atemtechniken, wurde gro√üeAufmerksamkeit auf die Technik der Drehung der H√ľfte gelegt, die ein zentrales Element sowohl im Tai Chi, als auch im Aikido darstellt. Tai Chi ist eine sogenannte innere Kampfkunst f√ľr den bewaffneten oder unbewaffneten Nahkampf. In j√ľngerer Zeit wird es h√§ufig als System der Bewegungslehre oder der Gymnastik betrachtet, das der Gesundheit, der Pers√∂nlichkeitsentwicklung und der Meditation dienen kann. Der eigentliche Kampfkunstaspekt tritt dabei immer mehr in den Hintergrund und verschwindet bisweilen ganz. Um dies zu demonstrieren, gab der Aikido- und Tai-Chi-Lehrer zum Abschlusseine zehnmin√ľtige Tai Chi-Vorf√ľhrung bestehend aus einer Kurzform von 51 Einzelsequenzen. Vorstand R√ľdiger Schulte und Trainer Marcus Creutzburg bedankten sich f√ľr diese interessante Lehrstunde mit einem Pr√§sentkorb, gef√ľllt mit internationalen Schmankerln.
Der Abend klang aus beim gem√ľtlichen Beisammensein in einer √∂rtlichen Pizzeria.

[Bildergalerie] [Pressebericht]

 

Termine

 
KANGEIKO in d ...
19.01.
 
Aikido und T‚ ...
27.01.
     

Impressum