[Stiftland Aikido] [Ereignisse] [Vereine] [Bildergalerie] [Archiv] [Login]

Stiftland Aikido e. V. ist Mitglied im Fachverband fr Aikido in Bayern e. V.

 
Kindertrainingseinheit anlässlich des Jahrestrainings

09.09.07


Zum Vergrern auf Bild klickenTirschenreuth (08.09.07/Wal) Eine überschaubare Gruppe von 10 Kindern, darunter zwei der Aikido – Kindergruppe des TSV Kastl, nahmen am Aikido-Jahrestraining 2007 in Tirschenreuth teil. Zu Beginn galt es, die Standfestigkeit der Aikido – Grundposition „hamni“ am eigenen Körper zu erfahren. Die Trainerin Irmi Klatz- Alvis legte viel Wert darauf, jedem zu helfen, seinen richtigen Stand zu finden. Sie verglich ihn mit der Situation, bei Seegang auf einem Schiff zu stehen, dann kann man in dieser Position länger Stand halten.
Über die lange Diagonale konnten drei Angriffe mit der Technik „Kogyu nage“ in die Rolle vorwärts umgewandelt werden. Jeder Teilnehmer kam an die Reihe und durfte die Übung ausführen. Auch dabei sollte auf den sicheren Stand, lockere Haltung und auf große Bewegungen geachtet werden. Im Laufe des Trainings lernten die Kinder eine Variante des Atemkraftwurfs „Kogyu nage“ kennen, nämlich aus dem Angriff „Ryote tori“. Dabei fasst der Angreifer mit beiden Händen seinen Partner.
Zum Abschluss wurde von allen noch einmal volle Konzentration verlangt: eine Kombination der Techniken „Kogyu nage“, „Ikkyu“ und „Shiho nage“ sollte möglichst korrekt und genau ausgeführt werden, immer mit Blick auf die gute und sichere Grundposition. Nachdem diese Kombination in der Ausführung „Irimi“ gut funktionierte, gab die Trainerin die Anleitung zur „Tenkan“- Ausführung, was alle Teilnehmer herausforderte. Abschließend bedankte sich Irmi Klatz- Alvis bei den Kindern und fragte, ob es ihnen gefallen hat. „Wie hat es euch geschmeckt?“ Die jungen Aikidoka waren sich einig: Es hat sehr gut geschmeckt und die Vorfreude auf den nächsten Kinderlehrgang ist groß.

[Pressebericht]

 

Termine

 
KANGEIKO in d ...
19.01.
 
Aikido und T ...
27.01.
     

Impressum